Diamantbestattung

Weitere Bestattungsarten

Diamantbestattung, Aschediamant, Gedenkdiamant, Totendiamant, Liebesdiamant oder Trauerdiamant – viele Begriffe für ein Symbol ewiger Verbundenheit.
Die Diamantbestattung ist eine selten angebotene und außergewöhnliche Form der Bestattung.
Nach der Verbrennung des Verstorbenen wird ein Teil der Asche durch ein spezielles Verfahren in einen Diamanten umgewandelt.
Der bekannteste Anbieter für die Pressung der Diamanten befindet sich derzeit in der Schweiz. Aufgrund technischer Grenzen sind diese Diamanten in der Regel nicht größer als ein Streichholzkopf.

Dieses Verfahren wird meist im europäischen Ausland (zum Beispiel in der Schweiz oder in den Niederlanden) durchgeführt. In Deutschland selbst ist diese Form der Bestattung bisher noch nicht möglich.

Diamantbestattung


Weitere Informationen

Ihr Erinnerungsdiamant
Ihr Erinnerungsdiamant wird nach Ihren individuellen Wünschen gefertigt. Für die Anfertigung eines außergewöhnlichen Erinnerungsstückes stehen Ihnen nun unbegrenzte Möglichkeiten offen. Wir empfehlen, sich darüber mit einem Juwelier Ihres Vertrauens zu beraten.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Diamantbestattung haben.

Mehr Informationen finden Sie auch auf der Website von Aldoganza.

Bild und Text: Aldoganza