Wanderung für Trauernde

Zurück zur Übersicht

„Getröstet ist schon der, der nicht allein unterwegs ist.“

Unter der Überschrift „Pilgern“ laden die ehren - und hauptamtlichen MitarbeiterInnen des Ambulanten Hospizdienstes Mutter Teresa e.V. trauernde Menschen zu einer Wanderung ein.
Die geschulten TrauerbegleiterInnen freuen sich die TeilnehmerInnen am Freitag, 16. September 2016 um 15:00 Uhr an der Wallfahrtskirche in Lichtenau-Kleinenberg begrüßen zu dürfen.
Die Strecke ist etwa 4 km lang. Für gehbehinderte TeilnehmerInnen und RollstuhlfahrerInnen steht alternativ eine kürzere Strecke zur Verfügung. Ebenso stehen Autos an der Strecke bereit, um bei Bedarf Wanderer aufzunehmen.

Willkommen sind alle, die unter dem Verlust eines geliebten Menschen leiden, ganz gleich wieviel Zeit seit dem Abschied vergangen ist.
Wir möchten trauernde Menschen ermutigen, sich auf den Weg zu begeben und sich mit Menschen zu treffen und auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen machen mussten.
Im Verlauf der Wanderung werden Texte vorgelesen und Lieder gesungen, die sich mit dem Thema „Pilgern“ befassen.

Ein gemeinsamer Ausklang finde in einem nahe gelegenen Café statt.

Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfrei und richtet sich an alle Betroffenen, unabhängig ihres Glaubens und ihre Nationalität.

Bei Bedarf organisieren wir gerne Mitfahrmöglichkeiten.

Treffpunkt:
Wallfahrtskirche
Pfarrer-Leifferen-Str. 2
33165 Lichtenau-Kleinenberg

Damit eine gute Planung möglich wird bitten wir um vorherige - auch kurzfristige - Anmeldung unter der Mobilnummer: 01590 3041358

Datum: 
16. September 2016
Uhrzeit: 
15:00 Uhr
Ort: 
Wallfahrtskirche in Lichtenau-Kleinenberg
Veranstalter: 
Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa e.V
01590 3041358