Sauerbier Bestattungshaus

Wir geben Ihrer Trauer Raum

Wanderung für Trauernde

Zurück zur Übersicht

Die MitarbeiterInnen des Ambulante Hospizdienstes Mutter Teresa e.V. laden trauernde Menschen am Freitag, 09. März 2018 um 15:00 Uhr ganz herzlich zu einer kleinen Wanderung in Büren ein.
Es kann gut tun, sich in der Zeit der Trauer gemeinsam mit andern Betroffenen auf den Weg zu machen: im Gespräch oder auch in Stille miteinander zu gehen, den tragenden Boden unter den Füßen zu erspüren und den Gedanken und Gefühlen Raum zu geben.

Die Wanderung trägt die Überschrift: „Labyrinth“.
Labyrinthe üben schon seit Jahrtausenden eine besondere Faszination auf uns Menschen aus. Sie laden uns ein, die Wendungen unseres Lebensweges zu betrachten, zu bedenken und uns mit Ihnen auseinander zu setzen.
Für unser Trauer kann es bedeuten: Sich vom Tod zum Leben umzukehren, sich Schritt für Schritt dem neuen, fremden Lebensweg anvertrauen und letztlich die eigene Mitte neu zu finden.

Durch Impulse, Texte und Lieder möchten wir uns im Verlauf der Wanderung mit dem Thema auseinander setzen.

Der Weg erstreckt sich über etwa 3 km und ist gut begehbar. Für gehbehinderte TeilnehmerInnen oder RollstuhlfahrerInnen steht eine verkürzte Strecke zur Verfügung.
In der Trauerbegleitung geschulte MitarbeiterInnen des Ambulanten
Hospizdienstes gestalten und begleiten die Wanderung.

Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich an alle Trauernde, unabhängig ihres Glaubens, ihrer Nationalität und der Zeitdauer des erlittenen Verlustes.
Bei Bedarf organisieren wir gerne Mitfahrmöglichkeiten - sprechen sie uns bitte an.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Ausklang bei Kaffee und Kuchen imCafé Stilbruch.
Zur besseren Organisation bitten wir um vorherige Anmeldung unter der Tel.Nr.: 01590 30 41 358

Datum: Freitag, 09.03.2018, 15:00 Uhr
Treffpunkt: Jesuitenkirche
Burgstraße 4
Büren