Sauerbier Bestattungshaus

Wir geben Ihrer Trauer Raum

Waldfriedhof Altenböddeken

Video ansehen

Die Urnenbestattung auf dem Waldfriedhof
Wir haben im Jahr 2008, in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Büren, den einstigen Glasbläserfriedhof in Altenböddeken zu einer Gedenkstätte für naturnahe Urnenbestattungen reaktiviert. Ziel war es, den Waldcharakter des Friedhofs zu erhalten. Die alten Grabmäler wurden professionell restauriert und wieder integriert.

Auf dem Waldfriedhof Altenböddeken werden ausschließlich ökologisch abbaubare Urnen beigesetzt. Die Ruhezeit beträgt 20 Jahre, kann aber beim Erwerb oder nach Ablauf der Ruhezeit verlängert werden. Beigesetzt wird auf grabpflegefreien Gemeinschaftsfeldern. Jedes Urnengrab wird in einem Register eingetragen. Bei einer Beisetzung können weitere Grabstellen für Angehörige reserviert werden, um zu gewährleisten, dass Familien eine gemeinsame letzte Ruhestätte finden.

Dieser wunderschön gelegene Waldfriedhof für naturnahe Urnenbestattungen, steht unabhängig von Konfession und Wohnort jedermann offen.

Bild Waldfriedhof Altenböddeken

Grabdenkmal

Allen Verstorbenen wird in einem gemeinsamen Denkmal gedacht. Jedem ist ein persönlicher Gedenkstein mit individueller Inschrift auf einer gemeinsamen Stele gewidmet. Mit wachsender Belegung wachsen auch die Gedenkstelen wie junge Bäume in die Höhe.

Urnenbeisetzung

Der Urnenbeisetzung kann eine Trauerfeier im Heimatort oder direkt auf dem Waldfriedhof unter freiem Himmel vorausgehen.
Weitere Informationen und Impressionen finden Sie auf der Website des Waldfriedhofs Altenböddeken oder sprechen Sie uns an.