Corona -Notbremse tritt ab Morgen in Kraft

Zurück zur Übersicht

Das neue Infektionsschutzgesetz mit der Bundes-Notbremse hat die letzten Hürden genommen und tritt bereits ab Morgen (24.04) in Kraft.

Zunächst passierte es am Donnerstag trotz massiver Kritik der Länder den Bundesrat. Anschließend wurde die Bundes-Notbremse von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnet und dann im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.
In Kreisen und Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 in den vergangenen drei Tagen wird die Notbremse ab Samstag automatisch greifen, wie das Bundesinnenministerium in Berlin erläuterte.

Folgende Regel gilt auch für Trauerfeiern und Beerdigungen, wenn die Corona-Notbremse (Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 in den vergangenen drei Tagen) greift:

"Bei Trauerfeiern nach Todesfällen dürfen bis zu 30 Personen zusammenkommen."

Leider scheinen diese Maßnahmen notwendig zu sein, um die Pandemie in den Griff zu bekommen, was jedoch Familien in dieser schwierigen Situation, nachvollziehbar schwer fällt.